Logo
Aktuell Polizeimeldung

Großeinsatz in Tübingen wegen Rauch aus Holzofen

Feuerwehr
Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild
Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild

TÜBINGEN. Starker Rauch aus einem Holzofen in einem Mehrfamilienhaus in der Wilhelmstraße hat laut Polizei am Montagabend die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf den Plan gerufen. Eine Bewohnerin alarmierte kurz vor 22 Uhr die Einsatzkräfte, nachdem aufgrund des Qualms ein Rauchmelder in ihrer Wohnung angeschlagen hatte.

Die Feuerwehr, die daraufhin mit fünf Fahrzeugen und 31 Rettungskräften angerückt war, konnte schnell Entwarnung geben. Zu einem offenen Brand war es nicht gekommen. Die Bewohnerin wurde vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht. Sie war unverletzt geblieben und konnte im Anschluss wieder in ihre Wohnung zurückkehren. (pol)