Logo
Aktuell Blaulicht

Fußgänger in Pfäffingen angefahren: Zeugen gesucht

Blaulicht der Polizei
Das Blaulicht einer Polizeistreife ist am Rande einer Demonstration eingeschaltet. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild
Das Blaulicht einer Polizeistreife ist am Rande einer Demonstration eingeschaltet. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

AMMERBUCH-PFÄFFINGEN. Erheblich verletzt wurde ein 26-jähriger Fußgänger bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochabend auf der Fußgängerfurt an der Einmündung Kelternrain / B

296 ereignet hat. Den bisherigen Ermittlungen der Verkehrspolizei war ein 54-Jähriger gegen 20 Uhr mit seinem Toyota Corolla auf der Bundesstraße in Richtung Entringen unterwegs. An der Fußgängerfurt auf Höhe der Einmündung Kelternrain kam es zur Kollision mit dem Fußgänger, der dort die Fahrbahn von rechts nach links überquerte. Der 26-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden musste. Zum Unfallzeitpunkt war die Fußgängerbedarfsampel an der Unfallstelle in Betrieb.

Die Verkehrspolizei Tübingen sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zur Ampelschaltung machen können. Verkehrspolizei Tübingen, Telefon 07071/972-8660. (pol)