Logo
Aktuell Polizeimeldung

Fußgänger auf Zebrastreifen in Reutlingen angefahren

Leichte Verletzungen hat ein Fußgänger am Montagmorgen erlitten, als er von einem Auto angefahren worden ist.

Blaulicht der Polizei
Blaulicht der Polizei. Foto: dpa
Blaulicht der Polizei.
Foto: dpa

REUTLINGEN. Eine 35-jährige Pkw-Lenkerin war um 7.15 Uhr auf der Bantlinstraße von Tübingen herkommend unterwegs. Vor der Kreuzung mit der Tübinger Straße ordnete sich die Frau mit ihrem VW Polo auf die Rechtsabbiegespur ein. Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah die Fahrerin den 58 Jahre alten Fußgänger, der den Zebrastreifen unmittelbar vor der Einmündung überquerte. Der von rechts kommende Mann wurde von dem Fahrzeug am linken Knie touchiert. Ein Rettungswagen brachte ihn zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. An dem Pkw war kein Sachschaden entstanden. (pol)