Logo
Aktuell Polizeimeldung

Fahrkünste unterschätzt und schwer verletzt

Zeugenaufruf: Ein Mann verletzt sich beim Befahren der Skateanlage im Bürgerpark.

Eine der vulkanartigen Inseln in der Skateanlage könnte Standort für einen Solarbaum werden.
Skateanlage bei Tag. Foto: Gerlinde Trinkhaus
Skateanlage bei Tag.
Foto: Gerlinde Trinkhaus

REUTLINGEN. Seine eigenen Fahrkünste unterschätzt hat ein 43-jähriger Mountainbike-Fahrer in der Nacht von Freitag auf Samstag um 01.40 Uhr, als er im Reutlinger Bürgerpark über ein künstlich angelegtes Hindernis für Skater gefahren ist. Hierbei hatte er die Höhe falsch eingeschätzt und überschlug sich in der Anlage, wo er sich schwere Kopfverletzungen zuzog. Der Radfahrer, welcher keinen Helm trug, musste vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Die Verkehrspolizei Tübingen sucht unter Tel. 07071/972-8510 Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang machen können. (pol)