Logo
Aktuell Polizeimeldung

Fahrerin mit über 3 Promille angehalten

Einer Autofahrerin fiel am Freitagabend gegen 19.00 Uhr auf der L211 von Grabenstetten in Richtung Bad Urach ein vor ihr fahrender blauer Fiat-Punto aufgrund seiner extrem unsicheren Fahrweise auf.

Foto: dpa
Foto: dpa

BAD URACH. Sie verständigte daraufhin die Polizei. Kurz vor Ortsbeginn Bad Urach, auf Höhe des Campingplatzes, konnte der Fiat angetroffen werden. Bei einer Kontrolle wurde bei der 48-jährigen Fahrerin aus Bad Urach eine erhebliche alkoholische Beeinflussung festgestellt.

Ein Atemalkoholtest ergab einen stattlichen Wert von deutlich über 3 Promille. Der Fiat wies zudem frische Unfallbeschädigungen auf. Vermutlich touchierte sie gegen 18.40 Uhr irgendwo in Grabenstetten ein anderes Fahrzeug oder eine Mauer. Die Unfallstelle konnte bislang nicht lokalisiert werden. Deshalb wurde das Fahrzeug sichergestellt und durch ein Abschleppunternehmen abgeschleppt. Nach einer Blutentnahme in einem Krankenhaus wurde der Führerschein der 48-Jährigen beschlagnahmt. Die Dame muss nun mit einem längeren Fahrverbot und einer empfindlichen Geldstrafe rechnen. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Metzingen unter Tel. 07123/93640 entgegen. (pol)