Logo
Aktuell Polizeimeldung

Exhibitionist im Brechtbau der Universität Tübingen

Polizei mit Blaulicht
Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Carsten Rehder
Polizeiwagen mit Blaulicht.
Foto: Carsten Rehder

TÜBINGEN. Ein Exhibitionist hat am Mittwochvormittag, gegen 10.30 Uhr, im Brechtbau der Universität in der Wilhelmstraße sein Unwesen getrieben. Einer Zeugin, die sich in einem dortigen Café befunden hatte, fiel der am Eingang zum Treppenhaus stehende Unbekannte auf. Dieser hatte den Reißverschluss seiner Hose geöffnet und an seinem Glied manipuliert. Als er die Zeugin bemerkte, flüchtete der Mann über das Treppenhaus in den Keller. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief erfolglos. Der Mann ist zwischen 20 und 30 Jahre alt, etwa 185 Zentimeter groß, dunkelhäutig und hat kurz rasierte, dunkle Haare.

Zur Tatzeit trug er eine Mund-Nasen-Bedeckung und hatte eine Tasche dabei. Zur Kleidung liegt keine detaillierte Beschreibung vor. Hinweise bitte an das Polizeirevier Tübingen, Telefon 07071/972-8660. (pol)