Logo
Aktuell Einsatz

Drei Verletzte bei schwerem Autounfall zwischen Böttingen und Magolsheim

Zwei Autos sind zwischen Böttingen und Magolsheim zusammengestoßen. Foto: Joachim Lenk
Zwei Autos sind zwischen Böttingen und Magolsheim zusammengestoßen.
Foto: Joachim Lenk

BÖPTTINGEN. Aktuell ist die Landesstraße 230 zwischen Böttingen und Magolsheim gesperrt (Stand 20:56 Uhr). Dort gab es kurz vor 19.30 Uhr einen Zusammenstoß zweier Pkw. Eine Person musste am Samstagabend aus ihrem Fahrzeug mit dem Spreizer befreit werden. Dem Vernehmen nach sind insgesamt drei Menschen in den Unfall verwickelt. Im Einsatz sind die Feuerwehren Münsingen Stadtmitte sowie die Abteilungen Böttingen und Magolsheim mit 38 Mann. Außerdem sind drei Rettungstransportwagen vom Deutschen Roten Kreuz und vom Malteser Hilfsdienst vor Ort. Der Verkehr wird örtlich umgeleitet. (GEA)