Logo
Aktuell Polizeimeldung

Drei Leichtverletzte nach Unfall vor dem Scheibengipfeltunnel

Der Scheibengipfeltunnel.
Der Scheibengipfeltunnel. Foto: Jürgen Meyer
Der Scheibengipfeltunnel.
Foto: Jürgen Meyer

REUTLINGEN. Drei Leichtverletzte und ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagnachmittag auf der B 312 vor dem Scheibengipfeltunnel ereignet hat. Eine 38-Jährige war gegen 16.25 Uhr mit ihrem Mercedes Vito auf der B 312 in Richtung Pfullingen unterwegs. Zu spät erkannte sie, dass sich vor dem Scheibengipfeltunnel der Verkehr zurückstaute und ein vorausfahrender 35-Jähriger mit seiner Mercedes S-Klasse verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen musste.

Weil sie zudem nicht den erforderlichen Sicherheitsabstand eingehalten hatte, krachte sie mit ihrem Vito ungebremst und mit großer Wucht ins Heck der S-Klasse. Die beiden Fahrzeuglenker und ein acht Jahre alter, im Vito mitfahrender Junge, mussten nachfolgend vom Rettungsdienst zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Autos wurden bei der Kollision so schwer beschädigt, dass sie von einem Abschleppdienst geborgen werden mussten. (pol)