Logo
Aktuell Polizeimeldung

Betrunkener E-Scooterfahrer muss in Tübingen Führerschein abgeben

Foto: Uli Deck/Archiv
Alkoholtest (Symbolbild) Foto: Uli Deck/Archiv
Alkoholtest (Symbolbild)
Foto: Uli Deck/Archiv

TÜBINGEN. Ein betrunkener E-Scooterfahrer musste am Dienstagmorgen seinen Führerschein abgeben, teilte die Polizei mit. Der 35-Jährige fiel aufgrund seiner unsicheren Fahrweise gegen 7.20 Uhr einer Streife des Polizeireviers Tübingen in der Hölderlinstraße auf. Der Mann war in Schlangenlinien auf dem Radweg in Richtung Stadtmitte unterwegs. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten eine Alkoholfahne bei dem Fahrer fest.

Ein Test ergab einen vorläufigen Wert von über 1,1 Promille. Weiterhin hatte der 35-Jährige ein Tütchen mit mutmaßlichen Drogen dabei. Nach einer Blutentnahme musste er seine Fahrerlaubnis aushändigen. (pol)