Logo
Aktuell Polizeimeldung

Betrunkener Autofahrer baut in Hengen Unfall und geht auf Polizisten los

Polizei
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Karmann
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.
Foto: Daniel Karmann

BAD URACH. Aufgrund Alkoholeinwirkung ist ein 37-jähriger Autofahrer am Freitagabend gegen ein geparktes Fahrzeug geprallt und verletzt worden. Gegen 18.30 Uhr befuhr er mit seinem Pkw Renault Clio die Böhringer Straße in Bad Urach-Hengen und geriet dort auf die Gegenfahrbahn wo er gegen einen abgestellten Audi prallte. Eine entgegenkommende 50-jährige VW-Bus-Fahrerin musste ihr Fahrzeug stark abbremsen um einen Unfall zu verhindern. Der Unfallverursacher, der nach ersten Erkenntnissen nicht angegurtet war, zog sich leichte Verletzungen zu, die vom Rettungsdienst vor Ort versorgt wurden. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten eine alkoholische Beeinflussung des Fahrers fest. Da er sich zunehmend aggressiver gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten verhielt und auf sie losgehen wollte, musste er fixiert werden. Unter Polizeibegleitung wurde er in eine Klinik gebracht, wo er eine Blutprobe abgeben musste. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Weiterhin wurde im Zuge der Unfallaufnahme festgestellt, dass der 37-Jährige mit einem nicht zugelassenen Fahrzeug unterwegs war. (pol)