Logo
Aktuell Polizeimeldung

Auto fängt in Hülben auf der Straße Feuer: Fahrer scheitert beim Löschen

Im Frühjahr erwartet die Uracher Feuerwehr die Auslieferung von gleich zwei neuen Autos. Das Bild zeigt ein Löschfahrzeug (LF) 2
Löschfahrzeug. Foto: PR
Löschfahrzeug.
Foto: PR

HÜLBEN. Zu einem Fahrzeugbrand mussten die Rettungskräfte am späten Montagnachmittag, gegen 17.30 Uhr, in die Gartenstraße in Hülben ausrücken. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts hatte der Motorraum eines Peugeot während der Fahrt Feuer gefangen, sagt die Polizei. Der Fahrer hielt daraufhin an und versuchte vergeblich, selbst die Flammen zu bekämpfen. Erst der sofort verständigten Feuerwehr gelang es, den Brand zu löschen. Über die Höhe des Sachschadens liegen noch keine Erkenntnisse vor. (pol)