Logo
Aktuell Polizeimeldung

Auto prallt in Reutlingen gegen Hauswand

Die Leuchtschrift »Unfall« auf dem Dach eines Polizeiwagens
Die Leuchtschrift »Unfall« auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Die Leuchtschrift »Unfall« auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

REUTLINGEN. Ein Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro ist laut Polizei bei einem Verkehrsunfall am Montagabend in der Tübinger Straße in Reutlingen entstanden. Ein 44-Jähriger war um 18 Uhr mit seinem Nissan in Richtung Bahnhof West unterwegs und kam aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Straße ab, heißt es im Polizeibericht. Sein Wagen prallte zunächst gegen eine Hauswand sowie einen Treppenaufgang. Im Anschluss überfuhr der Mann ein Verkehrszeichen und blieb erst nach etwa 20 Metern auf der Gegenfahrspur stehen. Das Auto musste abgeschleppt werden. Mitarbeiter der Technischen Betriebsdienste Reutlingen kamen vor Ort und kümmerten sich um das beschädigte Verkehrszeichen. (pol)