Logo
Aktuell Polizeimeldung

Auto überschlägt sich: zwei Verletzte

Ein Polizei Blaulicht bei der Unfallaufnahme
Ein Polizei Blaulicht bei der Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Ein Polizei Blaulicht bei der Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

REUTLINGEN. Zwei verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagabend gegen 18.25 Uhr ereignet hat. Ein 23-jähriger Lenker eines Peugeot befuhr die Schieferstraße in Richtung Metzingen. Von dort bog dieser nach rechts auf die Auffahrt zur Rommelsbacher Straße ab. Vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit kam er im Kurvenbereich nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr ein Straßenschild und prallte schließlich gegen einen Baum. Er und sein ebenfalls 23-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall verletzt und nach notärztlicher Erstversorgung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Über die Schwere der Verletzungen kann noch keine Aussage getroffen werden. Da beim Fahrer der Verdacht auf eine aktuelle Drogen-/Alkoholbeeinflussung bestand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (pol)