Logo
Aktuell Polizeimeldung

Alkoholisiert von der Fahrbahn abgekommen

Unfall-Illustration
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug »Unfall« steht vor einem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug »Unfall« steht vor einem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration

KUSTERDINGEN. Übermäßiger Alkoholkonsum dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen sein, der sich am Samstagnachmittag auf der Bundesstraße 28 im Bereich der Anschlussstelle Kusterdingen-Jettenburg ereignet hat. Die 57-jährige Fahrerin eines Renault Twingo befuhr gegen 16.45 Uhr die B 28 in Richtung Reutlingen als sie kurz vor der Ausfahrt Jettenburg nach links von der Fahrbahn abkam und mit der Mittelleitplanke kollidierte. Im Verlauf der Unfallaufnahme konnte bei der leicht verletzten Fahrzeugführerin deutliche Alkoholbeeinflussung festgestellt werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,5 Promille, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt wurde. Das verunfallte Fahrzeug wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen, an Pkw und Leitplanke entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 12.000 Euro. (pol)