Logo
Aktuell Polizeimeldung

Alkohol, Drogen, Hehlerei: E-Scooter-Fahrer in Reutlingen erwarten zahlreiche Verfahren

Foto: Uli Deck/Archiv
Alkoholtest (Symbolbild) Foto: Uli Deck/Archiv
Alkoholtest (Symbolbild) Foto: Uli Deck/Archiv

REUTLINGEN. Im Zuge einer Verkehrskontrolle konnten Beamte des Polizeireviers Reutlingen Sonntagnacht, gegen 1 Uhr, in der Bismarckstraße beim Fahrer eines E-Scooters gleich mehrere Verstöße feststellen. Aufgrund wahrnehmbaren Alkoholgeruchs wurde bei dem 28-jährigen Fahrer ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert von fast einem Promille ergab. Da er zudem womöglich auch unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde im weiteren Verlauf eine Blutentnahme notwendig.

Des Weiteren führte der Beschuldigte neun original verpackte, hochwertige Parfums mit sich, deren Herkunft er nicht zweifelsfrei erklären konnte. Bei der anschließend erfolgten Durchsuchung seiner Person konnten zudem noch Betäubungsmittel in Form von Cannabis und Kokain aufgefunden werden. Der 28-Jährige sieht nun zahlreichen Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren entgegen, nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durfte er zu Fuß nach Hause gehen. (pol)