Logo
Aktuell Polizeimeldung

Achtjähriger Junge verirrt sich und geht von Mössingen bis nach Reutlingen

Ein Polizeihubschrauber, der in der Region kreist. Foto: Jürgen Meyer
Ein Polizeihubschrauber, der in der Region kreist.
Foto: Jürgen Meyer

MÖSSINGEN. Dank einer aufmerksamen Zeugin ist eine groß angelegte Suchaktion nach einem vermissten Kind am Dienstag laut Polizei erfolgreich verlaufen. Kurz nach 15.30 Uhr wurde der Polizei demnach mitgeteilt, dass ein acht Jahre alter Junge von Zuhause aus einem Mössinger Stadtteil ausgebüxt sei. Daraufhin begannen sofort mehrere Polizeistreifen und etwas später ein Polizeihubschrauber mit der Suche nach dem Kind. Gegen 18.45 Uhr meldete sich eine Frau aus Reutlingen, der ein desorientiert wirkendes Kind beim Kreuzeiche-Stadion aufgefallen war. Die sich in der Nähe befindliche Hubschrauberbesatzung flog zum dortigen Parkplatz und stellte fest, dass es sich um den vermissten Jungen handelte. In einem Streifenwagen wurde er im Anschluss nach Hause gebracht. (pol)