Logo
Aktuell Polizeimeldung

79-Jähriger Radfahrer von Auto in Reutlingen erfasst

Polizei Blaulicht
Ein Polizeiauto fährt unter Einsatz von Blaulicht und Sirene eine Straße entlang. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archiv
Ein Polizeiauto fährt unter Einsatz von Blaulicht und Sirene eine Straße entlang. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archiv

REUTLINGEN. Mit ersten Erkenntnissen nach leichten Verletzungen musste ein Radfahrer nach einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag in eine Klinik gebracht werden. Das teilt die Polizei mit. Eine 55-Jährige war um 14.45 Uhr mit ihrem VW up! von der Straße Obere Wässere nach rechts in die Seestraße abgebogen. Hierbei kam es zur Kollision mit dem von rechts kommenden, 79 Jahre alten Radfahrer. Der Senior war mit seinem Herrenrad entgegen der Fahrtrichtung auf dem Fahrradstreifen unterwegs. Der Rettungsdienst kümmerte sich um den Verletzten. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen beträgt etwa 2.000 Euro. (pol)