Logo
Aktuell Polizeimeldung

15-Jähriger mit Auto seines Vaters verunglückt

Ein Verkehrsunfall mit schwerwiegenden Folgen hat sich am frühen Sonntagmorgen zwischen Trochtelfingen und Erpfingen ereignet.

Ein Polizeiwagen im Einsatz Foto: Roland Weihrauch/Archiv
Ein Polizeiwagen im Einsatz Foto: Roland Weihrauch/Archiv
Ein Polizeiwagen im Einsatz Foto: Roland Weihrauch/Archiv

TROCHTELFINGEN. Ein 15-Jähriger, welcher zuvor ohne Wissen seines Vaters den Fahrzeugschlüssel von dessen Opel Astra an sich genommen hatte, befuhr mit dem Auto gegen 03:30 Uhr die Verbindungsstraße zwischen Trochtelfingen und Erpfingen. Auf Höhe eines Aussiedlerhofes kam der 15-Jährige aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in einer beinahe rechtwinkligen Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern und prallte gegen einen Busch. Durch den Aufprall kippte der Opel und überschlug sich mindestens zweimal.

Hierbei wurden der 15-jährige Fahrer und sein gleichaltriger Beifahrer aus dem Fahrzeug geschleudert. Eine ebenfalls 15-Jährige, welche auf dem Rücksitz saß, konnte selbstständig aussteigen. Der Fahrer musste mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein Beifahrer und die Mitfahrerin kamen ebenfalls in ein Krankenhaus. Der Opel Astra wurde sichergestellt und von einem Abschleppunternehmen abgeschleppt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 4000 Euro. Die Verkehrspolizei Tübingen hat die Ermittlungen aufgenommen. (pol)