Logo
Aktuell Polizeimeldung

13.000 Euro Schaden nach Kollision in Reutlingen

Warnung vor einem Unfall.
Warnung vor einem Unfall. Foto: dpa
Warnung vor einem Unfall.
Foto: dpa

REUTLINGEN. Beträchtlicher Sachschaden in Höhe von zirka 13.000 Euro ist am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall in Reutlingen entstanden. Eine 58-Jährige befuhr gegen 7.20 Uhr mit ihrem Opel die Erwin-Seitz-Straße in Richtung August-Lämmle-Straße.

An der Einmündung der Kaiserstraße bog sie nach links ab und missachtete dabei die durch Verkehrszeichen geregelte Vorfahrt eines 32 Jahre alten Mazda-Lenkers. Im Einmündungsbereich kam es daraufhin zur Kollision der Autos. Die Fahrzeuge wurden dabei so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. (pol)