Logo
Aktuell Polizeimeldung

Übermüdeter Fahrer verursacht Unfall mit Verletzten auf der B 27

Ein übermüdeter Fahrer hat am Donnerstagabend einen Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen und zwei Verletzten auf der B 27 verursacht.

Unfall
Foto: dpa
Foto: dpa

OFTERDINGEN. Der 40-Jährige befuhr kurz nach 18.30 Uhr mit seinem VW Passat die Bundesstraße von Nehren herkommend in Richtung Ofterdingen. Aufgrund Übermüdung kam er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Citroen einer 45 Jahre alten Frau. Beide Fahrzeuge kamen anschließend von der Fahrbahn ab und rutschten eine Böschung hinunter. Ein in Richtung Nehren fahrender, 70-jähriger Lenker eines VW Golf konnte durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem Auto des Unfallverursachers verhindern. Einer ihm nachfolgende, 18 Jahre alte Fahrerin eines VW Scirocco reichte es nicht mehr und sie kollidierte mit dem Golf. Bei dem Unfall wurden die Citroen-Lenkerin sowie die Scirocco-Fahrerin verletzt. Beide mussten vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Wagen musste der Verkehr einspurig am Unfallort vorbeigeführt werden. Der Gesamtschaden wird auf 16.000 Euro geschätzt. Gegen den ausländischen Unfallverursacher wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1.500 Euro erhoben. (pol)