Logo
Aktuell Polizeimeldung

Radunfall in Nehren: 17-Jähriger kommt in Klinik

Krankenwagen
Ein Rettungswagen fährt über eine Autobahn. Foto: Stratenschulte/dpa
Ein Rettungswagen fährt über eine Autobahn.
Foto: Stratenschulte/dpa

NEHREN. Ein 17-jähriger Radfahrer hat sich bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag so schwere Verletzungen zugezogen, dass er in eine Klinik gebracht werden musste. Das teilte die Polizei nun mit.

Der 17-Jährige war demnach gegen 11.45 Uhr mit seinem Mountainbike auf der Luppachstraße in Richtung Wertstraße unterwegs. An der Kreuzung mit der Haupt-/Kappelstraße missachtete er die Vorfahrt einer von rechts kommenden, 51 Jahre alten Pkw-Lenkerin.

Durch den Zusammenstoß mit dem BMW X1 stürzte der Radfahrer zu Boden. Nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort wurde er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. (pol)