Logo
Aktuell Polizeimeldung

Kind in Reutlingen auf dem Fahrrad angefahren

Ein Kind ist am Mittwochnachmittag auf seinem Mountainbike angefahren und leicht verletzt worden.

Rettungswagen im Einsatz
Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Jens Büttner/Archiv
Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Jens Büttner/Archiv

REUTLINGEN. Der Elfjährige befuhr gegen

16.20 Uhr den linksseitigen gemeinsamen Geh-/ und Radweg der Tübinger Straße in Richtung Bantlinstraße. Als das Kind am Bösmannsäcker-Parkplatz vorbeiradelte, fuhr aus diesem ein bislang unbekannter BMW-Lenker mit seinem blauen SUV auf die Tübinger Straße ein.

Hierbei streifte er den Jungen, der sich glücklicherweise abfangen konnte und nicht stürzte. Durch die Berührung mit dem Fahrzeug erlitt er eine Fußverletzung. Der Autofahrer fuhr, ohne sich um den Verletzten zu kümmern, in Richtung Bantlinstraße davon. Er soll etwa 30 Jahre alt sein und hatte eine Sonnenbrille auf.

Der Junge verständigte nach dem Unfall seinen Vater und kam mit diesem zur Anzeigeerstattung zur Polizei. Anschließend musste der Elfjährige zur Behandlung seiner Verletzungen ins Krankenhaus. Die Verkehrspolizei Tübingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 07071/972-8660 um sachdienliche Hinweise. (pol)