Logo
Aktuell Engagement

Kinder übergeben Scheck an Reutlinger Spendenparlament

Hans-Werner Klöden, Reutlinger Fachdienst für Naturpädagogik, Christiane Koester-Wagner, 1. Vorsitzende Reutlinger Spendenparlament e. V., Claudia Buchen, Leitung Geschäftsstelle Reutlinger Spendenparlament e. V.Im Vordergrund: Kinder und Erzieherin des städtischen Kindergartens Ringelbachstraße. Foto: Stadt Reutlingen
Hans-Werner Klöden, Reutlinger Fachdienst für Naturpädagogik, Christiane Koester-Wagner, 1. Vorsitzende Reutlinger Spendenparlament e. V., Claudia Buchen, Leitung Geschäftsstelle Reutlinger Spendenparlament e. V.Im Vordergrund: Kinder und Erzieherin des städtischen Kindergartens Ringelbachstraße.
Foto: Stadt Reutlingen

REUTLINGEN. Mit unterschiedlichen Lauf-Aktionen hatten sich die Kindertageseinrichtungen der Stadt Reutlingen im vergangenen Jahr am Jubiläums-Lauf-Event des Spendenparlaments beteiligt. Stellvertretend für alle Einrichtungen haben nun Kinder und Erzieherinnen des städtischen Kindergartens Ringelbachstraße gemeinsam mit Vertretern der Stadt Reutlingen den Scheck für die im letzten Jahr erlaufenen Kilometer überreicht.

Gemeinsam legten die Jungen und Mädchen aus den Kitas bei den Lauf-Aktionen stolze 1.200 Kilometer zurück. Dadurch kam ein Spendenbetrag in Höhe von 1.500 Euro zusammen, über den sich das Reutlinger Spendenparlament, bei der Scheckübergabe vertreten durch die 1. Vorsitzende Christiane Koester-Wagner und Geschäftsstellenleiterin Claudia Buchen, freuen darf.

Bereits jetzt wächst die Vorfreude, sich am 25. September 2021 mit Kindern, Familien und pädagogischen Fachkräften auf der Rennwiese treffen und gemeinsam beim 21. Spendenmarathon viele Runden laufen zu können. Falls der Spendenmarathon Corona-bedingt nicht stattfinden kann, werden sich die städtischen Kindertageseinrichtungen vom 15. August bis 15. Oktober 2021 wieder mit verschiedenen Aktionen an einem virtuellen Spendenmarathon beteiligen. Um möglichst gut auf darauf vorbereitet zu sein, haben unter anderem die Kinder des Kindergartens Ringelbachstraße schon mit dem Bewegungstraining im Wasenwald begonnen. (pm)