Logo
Aktuell Mitmachen

Zauberhafter Ruhlenberg: Corona-Gemeinschaftsaktion in Kleinengstingen

Foto: Privat
Foto: Privat

ENGSTINGEN. Jeden Tag wenden sich die »Wichtel vom Ruhlenberg« an die Kleinengstinger: An einem Baum oder unter einem Ast am Boden findet sich die Anleitung für die nächste Mitmachaktion. Ein Gedicht oder ein Spruch liefert das Motto, und dann wird – jede Familie für sich, aber doch in der Gemeinschaft – gebastelt, gemalt, erforscht.

Zwei Nachbarinnen haben sich die Aktion ausgedacht: Sandra von der Dellen, Kindheitspädagogin mit Master in Bildungsmanagement, und Bärbel Dangel, Eigentümerin eines Design-Büros. Beide haben kleine Kinder, und beide hatten nach einiger Zeit Corona-Routine dasselbe Problem: »Man läuft jeden Tag die gleiche Runde allein mit den Kindern. Das ist bald nicht mehr sehr motivierend.«

Foto: Privat
Foto: Privat

So entstand die Idee, den Spaziergang über den Ruhlenberg zur Entdeckungsreise zu machen – das Projekt »Zauberhafter Ruhlenberg« war geboren. Am ersten Osterferientag ging’s los mit Frühlingsgedicht und Mitmach-Aufruf, über WhatsApp geteilt, aber auch draußen ausgehängt. Seither folgt jeden Tag eine neue Aktion. Ostersträucher wurden geschmückt, der Weg wurde mit Straßenkreiden bemalt, Blumen wurden gepresst, gebastelte Häschen im Wald versteckt oder bunte Steine zu einer Schlange gelegt. Der tägliche Spazierweg ist jetzt viel spannender.

Foto: Privat
Foto: Privat

Was Bärbel Dangel besonders freut: Über die Kleinengstinger Familien hinaus beteiligen sich immer mehr andere Leute an der Aktion: »Das hat eine wundervolle Eigendynamik entwickelt.« Wer da alles mitmacht, wissen die Initiatorinnen selbst nicht genau – sie freuen sich wie alle anderen über jeden überraschenden Beitrag. »Etwas zusammen zu machen, ohne zusammen zu sein«: Diese Idee bereitet offenbar vielen Menschen Freude. Denn auch in Nachbargemeinden wie Trochtelfingen und Lichtenstein haben sich kleine »Ruhlenberg«-Ableger entwickelt, wie Bärbel Dangel berichtet. Auf jeden Fall in den Ferien, vielleicht aber auch noch länger wird weitergemacht: mit Wichtelhäuschen, mit Naturbildern, mit einer Mäusestadt. (dew)

Malen, basteln, entdecken: Engstinger Familien verwandeln ihre tägliche Spazierstrecke in den »zauberhaften Ruhlenberg«, zur Fre
Malen, basteln, entdecken: Engstinger Familien verwandeln ihre tägliche Spazierstrecke in den »zauberhaften Ruhlenberg«, zur Freude für viele Menschen. FOTOS: DANGEL Foto: Privat
Malen, basteln, entdecken: Engstinger Familien verwandeln ihre tägliche Spazierstrecke in den »zauberhaften Ruhlenberg«, zur Freude für viele Menschen. FOTOS: DANGEL
Foto: Privat
Foto: Privat
Foto: Privat
Foto: Privat
Foto: Privat
Foto: Dangel
Foto: Dangel