Logo
Aktuell Aktion

Stadtradeln in Pfullingen: 53.000 Kilometer sind zu schlagen

Stadt Pfullingen beteiligt sich am internationalen Wettbewerb »Stadtradeln«. Starkes Ergebnis im Vorjahr

Wer Rad fährt, tut was fürs Klima.  FOTO: MONIKA SKOLIMOWSKA/DPA
Wer Rad fährt, tut was fürs Klima. FOTO: MONIKA SKOLIMOWSKA/DPA
Wer Rad fährt, tut was fürs Klima. FOTO: MONIKA SKOLIMOWSKA/DPA

PFULLINGEN. Die Stadt Pfullingen beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder an der bundesweiten Kampagne »Stadtradeln«, bei der es darum geht, in der Zeit vom 19. September bis 9. Oktober möglichst oft oder sogar ganz auf das Auto zu verzichten und mit dem Rad zu fahren.

Ansporn dafür, bei der Aktion mitzumachen, ist unter anderem, dass die Pfullinger Stadtradler im vergangenen Jahr mit über 53.000 gefahrenen Kilometern ihr Ergebnis von 2018 mehr als verdoppeln konnten und so im Aktionszeitraum acht Tonnen CO2 vermieden haben.

Der internationale Wettbewerb für mehr Klimaschutz ist eine Aktion des Klima-Bündnisses und eine der größten Kampagnen zur Förderung des Radverkehrs. Jeder kann mitmachen und im Aktionszeitraum, ob beruflich oder privat, mit dem Rad fahren. Alle Kilometer, die mit dem Rad gefahren werden, egal ob zur Arbeit, zum Einkaufen, bei einer Wochenendtour, werden gezählt. Es geht dabei um Spaß am und beim Radfahren, aber vor allem auch darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Ob mit oder ohne elektrische Unterstützung, das Rad ist sowohl im Albvorland als auch auf der Alb eine umweltfreundliche und gesunde Alternative.

Unter www.stadtradeln.de/pfullingen kann man sich registrieren und entweder einem bereits bestehenden Team beitreten oder ein eigenes Team gründen. Für alle, die zum Beispiel alleine fahren und sich keinem Team zugehörig fühlen, bietet das »Offene Team« die Möglichkeit, mitzumachen. Dann einfach losradeln und alle Kilometer im Online-Radelkalender, über die STADTRADELN-App oder per Hand im Erfassungsbogen eintragen. Teilnehmen können alle, die in Pfullingen wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen.

Die Teams mit den absolut meisten Kilometern und den meisten Kilometern pro Teammitglied im Landkreis Reutlingen erhalten am Ende der Aktion eine Geldprämie für eine Teamfeier oder Fahrradzubehör. Außerdem werden unter allen Teilnehmenden zehn Gutscheine im Wert von jeweils 20 Euro bei einem Fahrradgeschäft eigener Wahl verlost.

Weitere Infos gibt es auf der Homepage der Stadt Pfullingen. (eg)