Logo
Aktuell Party

DJ Matty Valentino sorgt in Holzelfingen für mächtig Stimmung

Party mit DJ Matty Valentino. Foto: ole
Party mit DJ Matty Valentino.
Foto: ole

LICHTENSTEIN-HOLZELFINGEN. Wie macht der das bloß? Zum achten Mal sorgte der bekannteste Party-DJ aus Tirol, Matty Valentino, am Samstagabend nicht nur für Riesenstimmung bei den Besuchern der Herzl-Alm, sondern anscheinend auch dafür, dass der von den Skifahrern so heiß ersehnte Schnee endlich auch auf die Alb kam. Denn davon hatten die Betreiber auf der Holzelfinger Wintersport-Arena bisher noch nicht allzu viel.

Allerdings kamen die weißen Flocken nicht mit der gleichen Intensität an wie die österreichische Stimmungskanone, die von null auf hundert abging wie kaum ein anderer DJ. »Wer war heute schon auf der Piste«, witzelte der Entertainer, der seit 1998 aus der Schlagerszene nicht mehr weg zu denken ist, ins Mikrofon und grinste spitzbübisch. Weil natürlich keine positive Antwort kam, tagsüber hatte es nur leichtes Schneegrieseln gegeben, legte er sofort nach. »Ich. In der Schweiz. Aber die hatten auch keinen Schnee.«

Da die weiße Pracht aber eigentlich zu einer Après-Party gehört, war es für den Musikprofi nur logisch: »Wir stellen uns einfach vor, es hat viel geschneit.« Und schon ging es ab mit seinen Hits »Hurra die Gams«, »Vogulisi« oder »Pistensau«, die er teilweise inmitten der zahlreichen Gäste zum Besten gab und sie dadurch zum Mitmachen und Tanzen geradezu mitriss.

»Matty Valentino hat mich unheimlich beeindruckt, das ist ein unglaublicher Vollprofi«, sagte Toni Schwarz, Schriftführer des TSV Holzelfingen, Kenner dieser Szene, und jedes Mal bei der Après-Party dabei. »Für Matty ist es völlig egal, wie viel Leute da sind. Der zieht sein Programm immer voll durch.« Und das tat der Entertainer, der normalerweise in der Schmuggleralm im österreichischen Samnaun, in der Kuhbar im Schweizer Arosa oder sogar am Ballermann die Menschen begeistert, auch vor proppenvoller Kulisse in Holzelfingen mit so richtig ansteckend guter Laune. Außerdem sorgten heißer Glühwein oder Punsch, serviert von rund fünfzig Helfern, dafür dass es den Gästen auch von innen warm und die Party auch ohne Schnee ein voller Erfolg wurde. (GEA)