Logo
Aktuell Verkehr

Kanalarbeiten auf der B 312 bei Riederich - Behinderungen erwartet

Bundesstraße wird bei Riederich halbseitig gesperrt. Baustellenampeln sind vorgesehen.

Am Bräuchleknoten sorgen zwei neue Einfädelspuren (links vorne und hinten) für mehr Sicherheit und Verkehrsfluss. Solche Spuren
Die B 312 führt an Metzingen und Riederich vorbei. Archivfoto: Markus Pfisterer
Die B 312 führt an Metzingen und Riederich vorbei. Archivfoto: Markus Pfisterer

RIEDERICH/TÜBINGEN. Im Vorfeld der für das kommende Jahr vorgesehene Herstellung von Einfädelungsstreifen an der B 312 in Fahrtrichtung Stuttgart und Reutlingen ist laut Regierungspräsidium Tübingen nötig, die Straßenentwässerungskanäle zu reinigen und ihren Zustand zu überprüfen. Deshalb gibt es ab Dienstag, 26. Oktober bis Donnerstag, 28. Oktober im Bereich der Anschlussstelle L 374 bei Riederich Kanalinspektionsarbeiten dort.

Ein zweiter Einsatz ist von Dienstag, 2. November bis Donnerstag, 4. November vorgesehen. Die Arbeiten finden jeweils außerhalb der Hauptverkehrszeiten zwischen 9:00 und 15:00 Uhr statt. 

In diesen Zeiträumen ist die Fahrbahn der B 312 im Bereich des Anschlussknotens halbseitig gesperrt. Aus Sicherheitsgründen wird der Verkehr auf der B 312 mit einer Ampel am Arbeitsbereich vorbeigeführt. Verkehrsbehinderungen können nicht ausgeschlossen werden. (pm)