Logo
Aktuell Auszeichnung

Fast 150 erfolgreiche Aktive in Metzingen geehrt

Der Sitzungssaal des Metzinger Rathauses wurde am Montagabend zur Sporteventfläche. Oberbürgermeister Ulrich Fiedler zeichnete fast 150 Aktive aus, die im Jahr 2017 erfolgreich waren

Eine Hip-Hop-Gruppe der TuS Metzingen lockerte die Sportlerehrung im großen Sitzungssaal des Rathauses auf.   FOTOS: PFISTERER
Eine Hip-Hop-Gruppe der TuS Metzingen lockerte die Sportlerehrung im großen Sitzungssaal des Rathauses auf. FOTOS: PFISTERER Foto: Markus Pfisterer
Eine Hip-Hop-Gruppe der TuS Metzingen lockerte die Sportlerehrung im großen Sitzungssaal des Rathauses auf. FOTOS: PFISTERER
Foto: Markus Pfisterer

METZINGEN. Ganz zu Beginn wirbelten aber die Kinder der Breakdance-Gruppe der TuS Metzingen und später deren jugendliche Hip-Hop-Gruppe über den Marmorboden.

Im ersten Block der mehrstündigen Ehrung bekamen Schüler der Sieben-Keltern-Schule und des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums von Fiedler Auszeichnungsurkunden. Sportlehrer blickten als Laudatoren auf ihre Leistungen zurück. Vor dem Sitzungssaal konnten sich alle bei einem Imbiss stärken.

Sonderehrungen für Euchner, Greiner und Baumgartner

Der größere zweite Teil des Abends gehörte den Vereinssportlern. Vor allem solche von der TuS Metzingen, dem größten Verein der Stadt, kamen zu Ehren, aber auch Aktive des TV Neuhausen, des TSV Glems, des Tennisclubs, der Hundefreunde und der Bruderhaus Diakonie. Für langjähriges Engagement im Ehrenamt wurden Uwe Euchner und Eberhard Greiner von der TuS sowie Dietmar Baumgartner vom TVN mit Sonderehrungen ausgezeichnet. (GEA)