Logo
Aktuell Bauarbeiten

Böschungssanierung zwischen Pliezhausen-Rübgarten und der B297

Ein Schild weist auf eine Baustelle hin
Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild
Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild

PLIEZHAUSEN. Heute beginnen die Arbeiten zur Böschungssanierung an der K 6764 zwischen Pliezhausen-Rübgarten und der B 297. Die Kreisstraße weist im Straßenrandbereich starke Senkungen und Verdrückungen auf. Im Zuge der Sanierung wird eine Stützwand zur Sicherung der Kreisstraße gebaut und anschließend die Aspahltdeckschicht über die gesamte Fahrbahnbreite erneuert.

Zum Schutz vor herabfallenden Steinen und Geröll wird unterhalb des Reichenbachtalviadukts (B 27) der Hang mit Hilfe eines Steinschlagschutznetzes gesichert. Darüber hinaus werden auf einer Länge von rund 550 Meter die Schutzplanken erneuert.

Die Sanierung erfolgt unter Vollsperrung. Während der Vollsperrung erfolgt die Umleitung in beiden Richtungen über die B 297, die K 6756 in Richtung Walddorfhäslach und weiter über die K 6764 nach Pliezhausen-Rübgarten.

Informationen zu den Sperrungen und zur Umleitung können im Baustelleninformationssystem des Landes Baden-Württemberg unter www.verkehrsinfo-bw.de/Baustellen abgerufen werden. (pm)