Logo
Aktuell Verkehr

Böhringer Steige über die Feiertage wieder offen

Bohrarbeiten an der Böhringer Steige können wegen eines technischen Defekts nicht wie geplant fertiggestellt werden. Deshalb wird die Baustelle geräumt - vorrübergehend.

Foto: dpa
Foto: dpa

BAD URACH. Über die Osterfeiertage wird die Baustelle vorläufig geräumt und die Vollsperrung aufgehoben. Die Steige ist in dieser Zeit halbseitig mit Lichtsignalanlage befahrbar.

Zur Fertigstellung der Bohrarbeiten wird die Vollsperrung am Dienstag, 3. April 2018, ab 9:00 Uhr erneut eingerichtet. Nach derzeitigem Stand sollen die Arbeiten am Mittwoch, 4. April 2018, am Spätnachmittag ihren Abschluss finden.

Für den Verkehr der B 28 von Bad Urach in Fahrtrichtung Römerstein-Böhringen erfolgt die Umleitung weiterhin über die L 211 nach Grabenstetten und weiter auf die K 6758 nach Römerstein - Böhringen.

In der Gegenrichtung, in Fahrtrichtung Bad Urach, wird der Verkehr ab Hengen über die L 245 nach Seeburg und weiter über die B 465 nach Bad Urach geführt.

Nach Beendigung der Baugrunderkundung, voraussichtlich ab 05. April 2018,  bis zum Beginn der eigentlichen Sanierungsarbeiten ist die Böhringer Steige im Bereich der Rutschung nur halbseitig mit Lichtsignalanlage befahrbar.

Mit den Bauarbeiten zur Sanierung der Böhringer Steige soll voraussichtlich im Herbst 2018 begonnen werden. (pm)