Logo
Aktuell Geschichte

Im Stadtmuseum Tübingen geht es um 30 Jahre Wiedervereinigung

Internet-Stream und Live-Fragestunde

Jubelnde Menschen stehen am 09.11.1989 auf der Berliner Mauer vor dem Brandenburger Tor. Foto: dpa
Jubelnde Menschen stehen am 9. November 1989 auf der Berliner Mauer vor dem Brandenburger Tor. Foto: dpa
Jubelnde Menschen stehen am 9. November 1989 auf der Berliner Mauer vor dem Brandenburger Tor. Foto: dpa

Zum 30-jährigen Jubiläum der deutschen Wiedervereinigung spricht Peter Wensierski, in den 1970er-Jahren der jüngste westliche Reisekorrespondent in der DDR, über die Vorgeschichte des Mauerfalls bis hin zur Wiedervereinigung. Er berichtet am Mittwoch, 7. Oktober, um 18 Uhr im Tübinger Stadtmuseum über seine Erfahrungen und Erlebnisse. Da die Plätze vor Ort begrenzt sind, wird der Vortrag live im Internet übertragen unter www.tuebingen.de/stadtmuseum. Während des Livestreams können die Zuschauerinnen und Zuschauer über ein Kontaktformular Fragen stellen, die der Autor im Anschluss live beantwortet.