Logo
Aktuell ÖPNV

Das 365-Euro-Ticket im Tübinger Stadtverkehr soll kommen

Unattraktiv und unübersichtlich: Das soll sich ändern. Der Busbahnhof und der Europaplatz werden umgebaut. Foto: Jürgen Meyer
Busse stehen am Busbahnhof in Tübingen. Foto: Jürgen Meyer
Busse stehen am Busbahnhof in Tübingen. Foto: Jürgen Meyer

TÜBINGEN. Angebotsverbesserungen und 365-Euro-Ticket im Tübinger Stadtverkehr: Der Aufsichtsrat der Stadtwerke befürwortet die Pläne und will die  Attraktivität des ÖPNV weiter steigern. Dazu sollen Takte verdichtet werden. Voraussetzung ist, dass die Mehrkosten von rund 2,4 Millionen Euro pro Jahr über den Etat der Unistadt getragen werden. Für die Einführung des 365-Euro-Tickets ist außerdem die Zustimmung von  Naldo erforderlich. Es soll spätestens 2023 gelten. (eg)