Logo
Aktuell Polizeimeldung

Zwei Verletzte und hoher Schaden nach Rotlichtfahrt

PFULLINGEN. Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Freitag gegen 15.00 Uhr an der Kreuzung Marktstraße / Arbachstraße / Daimlerstraße gekommen, weil einer der Beteiligten das Rotlicht missachtet hatte.

Polizeiwagen
Polizeiwagen Foto: dpa
Polizeiwagen
Foto: dpa

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen befuhr der 21-jährige Fahrer eines Mercedes Benz den rechten Fahrstreifen der vierspurig ausgebauten Marktstraße in Richtung Reutlingen. Hier missachtete er das Rotlicht der Lichtzeichenanlage und fuhr in die Kreuzung ein.

Hier kam es dann zum Zusammenstoß mit einem VW Golf. Dessen 22-jährige Fahrerin war von der Arbachstrasse bei Grünlicht losgefahren und wollte die Kreuzung geradeaus in Richtung Daimlerstraße überqueren.

Der Mercedes Benz wurde durch den Aufprall abgewiesen und stieß noch gegen einen Audi Q3. Dessen 79-jähriger Fahrer befuhr zu diesem Zeitpunkt die Markstraße von Reutlingen kommend auf dem Rechtsabbiegestreifen in Richtung Daimlerstraße.

Sowohl der Unfallverursacher wie auch die Fahrerin des VW Golf erlitten durch den Unfall leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 30000 Euro geschätzt. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, wobei bei dem Mercedes wie auch dem VW Golf wirtschaftlicher Totalschaden entstanden sein dürfte. Die Verkehrspolizeidirektion Tübingen hat die Bearbeitung des Verkehrsunfalles übernommen und sucht noch Unfallzeugen, die sich unter Telefon 07071/9728510 melden können. (pol)