Logo
Aktuell Polizeimeldung

Zeugenaufruf zu gefährlichem Überholmanöver bei Münsingen

Polizist-Illustration
Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration
Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration

MÜNSINGEN. Das Polizeirevier Münsingen sucht unter der Telefonnummer 07381/9364-0 nach Verkehrsteilnehmern, die am Dienstagnachmittag auf der B 465 von einem Lkw-Fahrer beim Überholen gefährdet worden sind. Der 47-Jährige war mit einem 12 Tonner gegen 14.30 Uhr auf der Bundesstraße von Münsingen herkommend in Richtung Bad Urach unterwegs. Auf einem geraden Streckenabschnitt zwischen den Anschlussstellen Dottingen und Trailfingen überholte er trotz Gegenverkehr den 40 Tonner eines 38-Jährigen. Die entgegenkommenden, bislang unbekannten Pkw-Lenker mussten in den unbefestigten Seitenstreifen ausweichen und abbremsen, um eine Kollision zu vermeiden. Der Sattelzug-Lenker musste ebenfalls abbremsen, um dem 47-Jährigen ein Einscheren zu ermöglichen. (pol)