Logo
Aktuell Polizeimeldung

Volltrunken mit dem Peugeot bei Unterjesingen überschlagen

Ein Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Lukas Schulze/Archiv
Ein Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Lukas Schulze/Archiv
Ein Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Lukas Schulze/Archiv

TÜBINGEN. Zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person ist es am Donnerstagabend gegen 18.15 Uhr auf der B 296 zwischen Tübingen und Unterjesingen gekommen. Ein 55 Jahre alter Fahrer eines Peugeot Boxer befuhr die B 296 von Unterjesingen in Richtung Tübingen. Vermutlich auf Grund seiner Alkoholisierung kam er nach links von der Fahrbahn ab, schleuderte über den Gegenfahrstreifen und fuhr in eine Böschung, wo sich das Fahrzeug überschlug. Da beim Fahrer ein Alkoholwert von über 2,5 Promille festgestellt wurde, musste dieser sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben. Auf Grund der verschmutzten Fahrbahn und auslaufender Betriebsstoffe musste die Straßenmeisterei mit der Säuberung beauftragt werden. Das unfallbeschädigte Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen versorgt. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeführt, wodurch es bis gegen 21.40 Uhr teils zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kam. (pol)