Logo
Aktuell Polizeimeldung

Senior übersieht rote Ampel: Fußgängerin im Ammerbuch schwer verletzt

Symbolbild: DPA
Symbolbild: DPA
Symbolbild: DPA

AMMERBUCH-REUSTEN. Schwer verletzt wurde eine 50-jährige Fußgängerin, die am Donnerstagabend in der Jesinger Straße eine Fußgängerfuhrt bei Grün überquert hatte und dabei von einem Pkw erfasst wurde. Ein 85-Jähriger war gegen 19.50 Uhr mit seinem Citroen auf der regennassen Jesinger Straße in Richtung Poltringen unterwegs. Dabei übersah er, dass die dortige Ampel auf Rot geschalten hatte und auch der Gegenverkehr bereits stand und wartete. Ungebremst überfuhr er das Rotlicht und erfasste dabei die 50-Jährige frontal, die bei Grün losgelaufen war und sich bereits auf der Fahrspur befand. Die Frau wurde dabei so schwer verletzt, dass sie vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Im Verlauf der Unfallaufnahme erklärte der Senior dieses Unglück zum Anlass zu nehmen, auf eine weitere Teilnahme als Autofahrer am Straßenverkehr zu verzichten. Er übergab seinen Führerschein den Polizeibeamten, die ihn einzogen und der Staatsanwaltschaft übersandten. Sein Citroen, an dem ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro entstand, wurde anschließend abgeschleppt. (pol)