Logo
Aktuell Polizeimeldung

Raser auf der B 27 mit 200 Stundenkilometern erwischt

Mit empfindlichen Bußgeldern und einem mehrmonatigen Fahrverbot müssen zwei Raser rechnen.

Polizeiwagen
Polizei im Einsatz. Foto: dpa
Polizei im Einsatz.
Foto: dpa

KIRCHENTELLINSFURT. Beamte der Tübinger Verkehrspolizei führten am Freitag in der Zeit von acht Uhr bis zwölf Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle auf der B 27 bei Kirchentellinsfurt durch.

In der Zeit wurden über 3.000 Fahrzeuge in Fahrtrichtung Tübingen gemessen. Über 97 Prozent der Fahrer hielten sich an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h. 64 Verkehrsteilnehmer erwartet jeweils ein Verwarnungsgeld, da sie um bis zu 20 km/h zu schnell waren. Weitere zwölf Fahrer, die es noch eiliger hatten, müssen mit einer Bußgeldanzeige rechnen.

Ein Motorradfahrer war mit knapp 200 km/h unterwegs. Ein Autofahrer wurde sogar mit über 200 km/h gemessen. Den Biker erwartet ein Bußgeld von

880 Euro und ein zweimonatiges Fahrverbot. Der Autofahrer muss mit einem Bußgeldbescheid in Höhe von 1.200 Euro rechnen und drei Monate zu Fuß gehen. (pol)