Logo
Aktuell Polizeimeldung

Quad-Lenkerin zwischen Gomadingen und Münsingen schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochvormittag auf der L 230 zwischen Gomadingen und Münsingen ist eine 50-Jährige schwer verletzt worden.

Rettungswagen im Noteinsatz
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: dpa
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht.
Foto: dpa

GOMADINGEN. Die Frau war auf ihrem Quad gegen 10.30 Uhr auf der Landesstraße in Richtung Münsingen unterwegs und setzte kurz vor Steingebronn zum Überholen mehrerer Fahrzeuge an. Dabei übersah sie, dass eines dieser Fahrzeuge, ein Toyota, der von einer 81-Jährigen gefahren wurde, gerade nach links in einen Feldweg abbog und dies auch bereits durch rechtzeitiges Blinken angekündigt hatte. Das Quad kollidierte daraufhin mit dem Toyota. Die 50-Jährige kam infolgedessen mit ihrem Gefährt nach links von der Fahrbahn ab und wurde, als sich dieses überschlug, vom Fahrzeug geschleudert. Das Quad kam in einem Gebüsch zum Stillstand. Die Schwerverletzte wurde vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. Ihr Quad musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. An diesem und dem Toyota entstand ein Sachschaden von jeweils zirka 2.000 Euro. Die 81-Jährige blieb unverletzt. (pol)