Logo
Aktuell Polizeimeldung

Nach Körperverletzung in Pliezhausen in Gewahrsam genommen

Polizeiwagen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Symbolbild
Polizeiwagen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Symbolbild
Polizeiwagen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Symbolbild

PLIEZHAUSEN. Das Polizeirevier Reutlingen ist in der Nacht zum Dienstag zweimal zu einer Flüchtlingsunterkunft in der Tübinger Straße ausgerückt.

Kurz nach ein Uhr kam es zwischen drei Bewohnern der Unterkunft wohl zu einem verbalen Streit, bei dem ein 30 Jahre alter Iraker zwei Männer mit einem Messer bedroht haben soll. Als ein 20-Jähriger seinem Gegenüber das Messer aus der Hand nehmen wollte, verletzte sich der Jüngere leicht an der Hand. Eine medizinische Versorgung vor Ort war nicht erforderlich. Die hinzugerufenen Beamten schlichteten den Streit und stellten das Messer sicher. Kurze Zeit später, gegen 2.30 Uhr, wurden die Polizisten abermals in die Unterkunft gerufen.

Der 30-Jährige hatte nun offensichtlich begonnen, lautstark umher zu schreien und die übrigen Bewohner zu stören. Da der deutlich alkoholisierte Mann bereits beim Einsatz zuvor mehrfach zur Ruhe ermahnt werden musste, wurde er in Gewahrsam genommen. Er wird außerdem wegen gefährlicher Körperverletzung zur Anzeige gebracht. (pol)