Logo
Aktuell Polizeimeldung

Motorrad in Gönningen übersehen: Sozia schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat eine Frau als Sozia bei einem Verkehrsunfall am Montagabend zwischen einem Motorrad und einem Pkw erlitten.

Foto: dpa
Foto: dpa

GÖNNINGEN. Ein 23-Jähriger war mit einem Opel Insignia kurz nach 19.30 Uhr auf der Bronnweiler Straße in Gönningen in ortsauswärtiger Richtung unterwegs. Der junge Mann wollte zunächst nach rechts in eine Einfahrt abbiegen. Nachdem dort kein Parkplatz frei war, setzte er rückwärts auf die Bronnweiler Straße zurück. In diesem Moment fuhr ein 22-Jähriger mit seiner Yamaha ebenfalls auf der L 230 in gleicher Richtung. Er sah das Rangieren des Pkw-Lenkers und wollte links vorbeifahren. Fatalerweise bog der 23-Jährige mit seinem Opel in diesem Moment nach links zum Wenden in einen Weg ab.

Trotz eines Bremsmanövers des Krad-Lenkers kam es bei dem Wendemanöver zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Die Maschine krachte gegen die Fahrertür des Insignia, worauf die 22 Jahre alte Sozia über die Motorhaube auf die Fahrbahn stürzte. Der Biker fiel ebenfalls von seinem Motorrad. Er zog sich leichte Verletzungen zu und konnte nach einer ambulanten Behandlung die Klinik wieder verlassen. Die junge Frau musste stationär aufgenommen werden. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die Verletzten. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf zirka 9.000 Euro. (pol)