Logo
Aktuell Polizeimeldung

Kind in Metzingen angefahren

Noch unklar ist der genaue Ablauf eines Verkehrsunfalls, bei dem am Montagabend in der Florianstraße ein 13-jähriger Bub angefahren und leicht verletzt worden ist.

Schriftzug »Polizei«
Der Schriftzug »Polizei« auf einem Funkstreifenwagen. Foto: Jens Büttner/Archiv
Der Schriftzug »Polizei« auf einem Funkstreifenwagen. Foto: Jens Büttner/Archiv

METZINGEN. Den derzeitigen polizeilichen Ermittlungen zufolge war ein 36 Jahre alter Fahrer eines Audi A4 gegen 18.30 Uhr auf der Florianstraße in Richtung Grafenberg unterwegs. Auf Höhe der Hausnummer 20 soll plötzlich der 13-Jährige, der sich zuvor mit seinem Fahrrad neben der Fahrbahn befunden hatte, auf die Straße gefahren sein. Der Audi-Fahrer brachte nach einer Vollbremsung seinen Wagen zum Stehen und das Kind prallte gegen den rechten Kotflügels des Autos. Dabei wurde der Bub zum Glück nur leicht verletzt. Eine sofortige ärztliche Behandlung war nicht notwendig. Da das Kind eine abweichende Schilderung des Unfallherganges zu Protokoll gab, sucht das Polizeirevier Metzingen nach Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben. Polizeirevier Metzingen, Telefon 07123/924-0. (pol)