Logo
Aktuell Polizeimeldung

Handyakku aufladen im Streifenwagen

Polizei
Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

METZINGEN. Einer Steife des Polizeireviers Metzingen fiel bereits am Freitagabend gegen Mitternacht ein junger Mann auf, der vor dem Netto Markt in Dettingen/Erms saß. Auf Nachfrage gab der 18-jährige an, mit seinem Moped eine Panne zu haben und seine Großmutter verständigt zu haben, die ihn eigentlich abholen solle. Da diese aber nicht ortskundig sei, hätte sie vermutlich Schwierigkeiten ihn zu finden. Da sein Mobiltelefon aufgrund mangelnden Akkustandes ausging, habe er auch keine Möglichkeit mehr seine Großmutter zu lotsen. Die Streife »beschlagnahmte« daraufhin das Handy und lud dieses im Streifenwagen soweit wieder auf, dass die Großmutter ihren Enkel anschließend abholen konnte. (pol)