Logo
Aktuell Polizeimeldung

Fußgängerin in Metzingen übersehen und angefahren

Nach derzeitigen Erkenntnissen zum Glück nur leicht verletzt wurde eine 21-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagmittag am Lindenplatz ereignet hat.

Polizeiwagen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Symbolbild
Polizeiwagen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Symbolbild
Polizeiwagen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Symbolbild

METZINGEN. Ein 78-Jähriger war gegen 15 Uhr mit seinem VW Tiguan auf der Reutlinger Straße unterwegs und wollte nach links auf den Lindenplatz einbiegen. Dazu hielt er an der roten Ampel an. Als die zweistufige Ampel ausschaltete, fuhr er an und übersah dabei die 21-Jährige, die sich mit einer Begleiterin noch auf der Fußgängerfurt befand, die sie noch bei Grün betreten hatten.

Die junge Frau wurde von dem Fahrzeug erfasst, auf die Fahrbahn geschleudert und verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie zur Untersuchung ins Krankenhaus, wo sie zur Beobachtung stationär aufgenommen wurde. (pol)