Logo
Aktuell Polizeimeldung

Fette Beute bei Einbruch in Eninger Autohaus

In ein Autohaus in der Max-Planck-Straße in Eningen ist in der Nacht zum Donnerstag eingebrochen worden. Eine Diebesbande klaute Motorräder, Zubehör, Bekleidung sowie hochwertiges Werkzeug im Wert von weit über 200.000 Euro.

Polizisten
Foto: dpa
Foto: dpa

ENINGEN. In der Zeit zwischen 20.30 Uhr abends und 7.30 Uhr morgens gelangten die bislang unbekannten Täter zunächst gewaltsam über ein Eingangstor auf das Gelände des Autohauses. Wie die Einbrecher im Anschluss in die Räumlichkeiten gelangten, muss noch ermittelt werden.

Aus der Werkstatt und dem Verkaufsraum entwendeten die Diebe mindestens zehn fabrikneue beziehungsweise neuwertige Maschinen der Marke BMW sowie zwei Kundenfahrzeuge im Wert von rund 200.000 Euro.

Weiterhin ließen die Unbekannten drei Auslesegeräte, ein Laptop sowie mehrere Radsätze mit Stollenreifen für Motorräder im Wert von zirka 20.000 Euro mitgehen. Aus einem Ausstellungsraum fehlten zudem Motorradbekleidung, Helme, Tankrucksäcke sowie weiteres Zubehör im Wert von ebenfalls rund 20.000 Euro.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Am Tatort wurde eine umfangreiche Spurensicherung durch die Kriminaltechniker durchgeführt. Da zum Abtransport mindestens ein größeres Fahrzeug notwendig war, erhoffen sich die Ermittler unter Telefon 07121/9918-0 sachdienliche Hinweise. Weiterhin bitten sie um Hinweise nach dem Verbleib des Diebesguts. (pol)