Logo
Aktuell Polizeimeldung

Fünf Verletzte nach Auffahrunfall in Metzingen

Unfall
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug »Unfall«. Foto: Seeger/dpa
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug »Unfall«.
Foto: Seeger/dpa

METZINGEN. Fünf Personen sind laut Polizei bei einem Auffahrunfall am Freitagvormittag in Neuhausen verletzt worden. Ein 58-Jähriger befuhr gegen 9.30 Uhr mit einem Radlader die Straße Insel in Richtung Metzinger Straße. Zu spät erkannte er den Ford Mondeo einer 49-Jährigen, die aufgrund einer roten Ampel im nachfolgenden Kreuzungsbereich verkehrsbedingt angehalten hatte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ford noch auf einen davorstehenden Iveco eines 29-Jährigen geschoben.

Auch ein ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkter Mercedes wurde durch den Zusammenstoß beschädigt. Der 29-jährige Lenker des Kleinlasters und seine 45 und 52 Jahre alten Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen. Auch die beiden 49 und 57 Jahre alten Insassen des Mondeo wurden nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte die beiden in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 5.200 Euro. Der Ford musste abgeschleppt werden. (pol)