Logo
Aktuell Polizeimeldung

Einbrecher in Tübingen geschnappt

Polizei
Ein Polizist mit Handschellen und einer Pistole am Gürtel steht vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Ein Polizist mit Handschellen und einer Pistole am Gürtel steht vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

TÜBINGEN. Ein 37-Jähriger ist in der Nacht zum Montag nach einem Einbruch in eine Gaststätte in Tübingen festgenommen worden. Der Mann soll sich kurz vor drei Uhr gewaltsam Zutritt in eine Gaststätte in der Katharinenstraße verschafft haben, teilte die Polizei mit. Dies wurde von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet, der die Polizei verständigte. Der Tatverdächtige konnte kurze Zeit später im Rahmen der Fahndung durch eine Polizeistreife festgenommen werden. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde bei dem Einbruch nichts entwendet. Der Schaden wird auf rund 500 Euro geschätzt. Der 37 Jahre alte Mann wurde nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt und wird nun bei der Staatsanwaltschaft Tübingen angezeigt. (pol)