Logo
Aktuell Polizeimeldung

Drogensüchtiger will Handy klauen und verprügelt 15-jährigen Jungen

Weil ein 15-Jähriger einen 23 Jahre alten Mann nach einem versuchten Diebstahl zur Rede gestellt hat, hat dieser am Montagnachmittag auf den Jugendlichen eingeschlagen.

Polizisten
Foto: dpa
Foto: dpa

TÜBINGEN. Gegen 13.30 Uhr saß der 15-Jährige an der Bushaltestelle am Freibad in der Europastraße und beschäftigte sich mit seinem Smartphone. Als der Erwachsene an ihm vorbeiging, griff er nach dessen Handy und wollte es ihm vermutlich aus der Hand ziehen. Da der 15-Jährige das Gerät jedoch festhielt, setzte der 23-Jährige seinen Weg fort. Nach dem Vorfall stellte der Jugendliche den Mann zur Rede. Dieser drehte sich anschließend um und attackierte den 15-Jährigen. Der Jugendliche zog sich dabei durch einen Faustschlag leichte Verletzungen im Gesicht zu. Der wegen Drogendelikten polizeibekannte Tatverdächtige konnte wenig später im Rahmen einer Fahndung vorläufig festgenommen werden.

Das Polizeirevier Tübingen ermittelt gegen ihn wegen versuchten Diebstahls und Körperverletzung. (pol)