Logo
Aktuell Polizeimeldung

BMW-Fahrer soll auf der B27 gefährlich gedrängelt und überholt haben

Ein 29 Jahre alter BMW-Fahrer steht im Verdacht, einen anderen Pkw-Fahrer und vermutlich weitere Verkehrsteilnehmer am Dienstagabend auf der B 27 zwischen Filderstadt-Plattenhardt und Walddorfhäslach durch seine Fahrweise genötigt und gefährdet zu haben.

Blaulicht der Polizei
Blaulicht der Polizei. Foto: dpa
Blaulicht der Polizei.
Foto: dpa

WALDDORFHÄSLACH. Ein 64-jähriger Pkw-Lenker war gegen 22 Uhr auf der B27 von Stuttgart her kommend in Richtung Tübingen unterwegs, als ihm ein schwarzer BMW mit Reutlinger Kennzeichen auffiel. Dieser soll ihn immer wieder überholt und unnötig abgebremst haben sowie dicht aufgefahren sein. Zudem soll er zeitweise den nachfolgenden Verkehr behindert haben, indem er unnötigerweise mit gleicher Geschwindigkeit neben dem Fahrzeug des 64-Jährigen her fuhr. Zeugen, die dies beobachtet haben oder selbst genötigt oder gefährdet worden sind, werden gebeten sich beim Polizeirevier Reutlingen unter der Telefonnummer 07121/942-3333 zu melden. (pol)