Logo
Aktuell Polizeimeldung

Betrunkener Mercedes-Fahrer streift wartenden Mercedes

Am Samstagnachmittag ist es auf der L 384 / Neue Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hat.

Foto: dpa
Foto: dpa

REUTLINGEN. Der 64-Jährige fuhr in Richtung Ohmenhausen, als er auf Höhe der Ferdinand-Lassalle-Straße mit seinem Mercedes zu weit nach rechts kam und einen in der Ferdinand-Lassalle-Straße wartenden 37-jährigen Mercedes-Fahrer streifte. Im Anschluss daran setzte er seine Fahrt fort. Zeugen, die den Unfall beobachtet hatten, verständigten die Polizei. Im Rahmen der Fahndung konnte das Verursacherfahrzeug an der Halteranschrift angetroffen und der Fahrzeughalter einer Kontrolle unterzogen werden. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass er erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Er musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. An den beiden PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 12.000 Euro. (pol)