Logo
Aktuell Polizeimeldung

Betrunkener BMW-Fahrer überholt hinter Trochtelfingen riskant: Zeugen gesucht

Foto: dpa
Foto: dpa

LICHTENSTEIN. Das Polizeirevier Pfullingen sucht Zeugen und mögliche Geschädigte eines alkoholisierten Autofahrers, der am Dienstagnachmittag unter anderem auf der B 313 äußerst riskant überholt haben soll. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der 32-Jährige mit einem 3er BMW gegen 17 Uhr auf der B 313 von Trochtelfingen herkommend unterwegs.

Auf Höhe Haid führte er demnach trotz Gegenverkehrs ein Überholmanöver durch und zwang dadurch andere Fahrzeuge zum Abbremsen und Ausweichen. Des Weiteren soll der Mann nach Engstingen die Stoppstelle an der Einmündung in die B 312 ohne anzuhalten überfahren haben. Auch hier musste offenbar ein von links kommendes Fahrzeug abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Zeugenaussagen zufolge fuhr der Autofahrer unbeirrt in Richtung Holzelfingen weiter, setzte dabei abermals mehrfach trotz Gegenverkehrs zum Überholen an und befuhr die mittlere Fahrstreifenbegrenzung. In Lichtenstein konnte der 32-Jährige von einer Polizeistreife gestoppt werden. Ein Alkoholtest bei dem Mann ergab einen vorläufigen Wert von rund 1,5 Promille. Außer einer Blutentnahme musste er auch die Beschlagnahme seines Führerscheins über sich ergehen lassen. Ihn erwartet zudem eine Strafanzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung. Zeugentelefon 07121/9918-0.  (pol)